Galloway


Rassedefinition und Eigenschaften

Ursprungsland

Schottland

Farbschläge

einfarbig:

  • schwarz, dun (blond) oder rot
  • pigmentiert am ganzen Körper
  • weiße Flecken nur am Unterbauch hinter dem Nabel geduldet
  • schwarze Kühe mit mahagonifarbenem Anflug am Körper

white:

  • Grundfarbe weiß
  • optimal: Maul, Ohren, Augenumrandungen und Füße pigmentiert

belted:

  • durchgehend weißer Bauchring ohne weitere weiße Flecken
  • weiße Abzeichen an den Füßen nicht gestattet
  • Hautpigmentierungen im Belt erlaubt, Fellflecken nicht
  • Hautpigmentierungen am Penisschaft erlaubt

rigget:

  • überwiegend pigmentiert am ganzen Körper
  • optimale Zeichnung: weiße Augentropfen, weiße Halskrause

Pigmentierung

schwarz, dun (blond), rot

Fell

  • dicht
  • mittelfeines Unterhaar
  • längeres, gewelltes Oberhaar

Körperbau

  • Kopf kurz und breit
  • unbedingt hornlos, auch keine Hornansätze
  • Ohren mittellang, breit, leicht nach vorn aufwärtsstehend mit starkem Behang
  • Augen groß und ausdrucksstark
  • Maul breit
  • Hals und Brust voll, breit und tief, Länge passend zur Gesamterscheinung
  • Rumpf harmonisch proportioniert, fließende Übergänge, kompakt und symmetrisch
  • Schulter geschlossen (ohne Einschnürung) und vollfleischig
  • Rippen lang, mit gutem Körperansatz
  • Rücken lang und breit, gerade und fest, gut proportionierter Übergang in die Schwanzpartie
  • weibliche Tiere dürfen leicht erhöhten Schwanzansatz haben
  • Becken gut entwickelt, korrekte Lage und Breite
  • Keule vollfleischig, nicht zu rund mit tiefreichendem Muskelansatz
  • Beine feinknochig, korrekt gewinkelt und gestellt, straffe Fesseln
  • Gelenke fest und trocken
  • Klauen breit und fest
  • Euter fest ansitzend und behaart, vier gleichmäßig entwickelte Euterviertel, Zitzen nicht zu lang und fein
  • Hoden dem Alter entsprechend entwickelt
  • Penisschaft gerade und fest ansitzend

Unerwünschte Merkmale (Typnote max. 4)

  • bei Farbschlag „einfarbig“: weiße Flecken außerhalb des Unterbauches und am/vor dem Nabel
  • bei Farbschlag „belted“: nicht durchgängiger Belt, Flecken im Belt
  • Hornansätze oder geringste Hornplatten
  • zu tief liegendes Euter oder nicht saugfähige Zitzen

Produktionseigenschaften

  • genügsam
  • robust
  • langlebig
  • fruchtbar
  • leichtkalbig
  • jährliche Kalbungen
  • ruhiges Temperament (friedfertig)
  • starke Herdenbindung
  • gute Muttereigenschaften
  • vitale Kälber
  • Geschlechtsreife ab 5 Monaten
  • spätreif in der Körperentwicklung
  • Erstbelegung i.d.R. ab 24. Lebensmonat oder Mindestgewicht 350kg
  • gute Fleischleistung mit sehr gut marmorierter, feinfaseriger Fleischqualität
  • sehr gute Grundfutterverwertung (relativ niedriger Erhaltungsbedarf)

Eckdaten für ausgewachsene Bullen und Kühe

Galloways sind klein- bis mittelrahmig innerhalb der Rinderpopulation. Es gibt sie klein-, mittel- und großrahmig. Die Rahmengröße ist kein Kriterium für die Bewertung eines Tieres.

  Bullen Kühe
Kreuzhöhe in cm um 135 um 125
Gewicht in kg um 850 um 580

Quelle: Zuchtprogramm "Galloway" FVB, zu finden unter  Downloads

HABEN SIE FRAGEN?

Rufen Sie uns unter (0981) 48841-0 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht

Zum Kontaktformular