Fleckvieh-Simmental


Rassedefinition und Eigenschaften

Farbe

  • Körper gedeckt, gescheckt, gefleckt, gesprenkelt
  • dunkles rotbraun bis helles gelb auf weißem Grund
  • Unterbauch überwiegend weiß
  • Füße und Schwanzquaste weiß
  • Kopf überwiegend weiß
  • helles Flotzmaul

Körperbau

  • mittel- bis großrahmig innerhalb des Fleischrasse-Spektrums
  • lang, breit und tief im Rumpf
  • trockene, in der Stärke zum Körperbau passende Gliedmaßen
  • feste Klauen
  • gute und sehr gute Bemuskelung an allen wichtigen Körperpartien
  • gute und funktionale Euter

Unerwünschte Merkmale (Typnote max. 4)

  • zu tief liegende Euter oder nicht saugfähige Zitzen
  • weniger als geschätzt 20 % Weißanteil am Kopf
  • Körperfarbe komplett pigmentiert oder komplett unpigmentiert

Produktionseigenschaften

  • ruhig und gutmütig
  • beste Weideeignung
  • sehr hohe Zunahmen
  • regelmäßiges, problemloses Abkalben
  • beste Muttereigenschaften
  • sehr gute Milchleistung
  • frohwüchsige Kälber
  • hohe Absetzgewichte
  • sehr gute Fruchtbarkeit
  • hohes Futteraufnahmevermögen in der Mast
  • sehr gute Zunahmen
  • ausgeprägte Bemuskelung
  • geringe Verfettung
  • marktgerechte Schlachtkörper

Eckdaten für ausgewachsene Bullen und Kühe

  Bullen Kühe
Kreuzbeinhöhe in cm um 157 um 147
Gewicht in kg um 1.200 um 800

Quelle: Zuchtprogramm "Fleckvieh-Simmental" FVB, zu finden unter  Downloads

HABEN SIE FRAGEN?

Rufen Sie uns unter (0981) 48841-0 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht

Zum Kontaktformular