6. Bundesschau Fleckvieh-Simmental

21. Mai 2024

Bayern setzt auf „Qualität statt Quantität“

Unter diesem Motto reisten unsere Bayerischen Fleckvieh-Simmental-Züchter nach Leipzig, wo am zweiten Aprilwochenende im Zuge der Agra die 6. Bundesschau Fleckvieh-Simmental 2024 stattfand.

Gekonnt hatten die beiden Beschickerbetriebe Fech und Zill aus ihren Herden die entsprechenden Schautiere ausgewählt und vorbereitet. Gemeinsam legten sie für die bayerische Fleckvieh-Simmental-Zucht einen beeindruckenden Auftritt hin und konnten unter den bundesweit angereisten 38 Zuchtbetrieben (10 Bundesländer, 91 Tiere) gleich mehrere Siegertitel - darunter auch einen Bundessieg - abräumen.

1a-Siegerin in ihrer Klasse wurde die ausdrucksstarke Kuh „Heidschnuk“ mit ihrem sieben Monate alten weiblichen Kalb „Heissasa“ (V: Bombala) vom Zuchtbetrieb Wilhelm Fech in 86647 Buttenwiesen.