Berichte

 


Fleischrinderverband Bayern aktiv am Johannitag 2015

Alle Jahre wieder....
wie auch schon in den vergangenen Jahren waren wir, der FVB mit einem Stand in Triesdorf beim Johannitag der Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirkes Mittelfranken wieder vertreten.
weiterlesen


Hofauktion "Elite 2015", Schultes, Waldmichelbach

Sehr erfolgreiche Hofauktion Fleckvieh Fleisch - Markt geräumt
weiterlesen


Lehrfahrt Oberfranken, 30. Mai 2015
Betriebe: Anguszucht Helmut Ott und Fleckviehzucht Norbert Böhmer

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung, die dieses Jahr turnusgemäß in Oberfranken stattfand, hatte der FVB zu Betriebsbesichtigungen bei Helmut Ott in Störnhof und Norbert Böhmer in Schrenkersberg eingeladen.
weiterlesen


29. April - 03. Mai 2015

Lehrfahrt nach Dänemark

Mit 45 Teilnehmern startete unser Bus in aller Frühe aus Ansbach, mit dem Ziel, Fleischrinderzüchter verschiedener Rassen in Jütland/Dänemark zu besuchen. weiterlesen


06. März - 7. März 2015

10. Fleischrinder-Symposium in Triesdorf

im Infozentrum der LLA Triesdorf fand heuer das 10. Fleischrindersymposium des Fleischrinderverbandes Bayern statt.

Folgende Themen wurden angeboten:

  • Enthorung und Schlachtung von tragenden Tieren, Referent. DR. Hans Moser , Vet. Amt Ansbach
  • Herdenmagementprogramm Stallplan 6.0, Referent: Ernstr Wurzinger, LLA Triedorf
  • Online Plattform: "Wirt sucht Bauer", Referent: Robin Ehrhard, KErn - Kulmbach
  • Arbeitssicherheit in der Mutterkuhhaltung: Referenten Roland Dengler & Peter Wammetsberger, SVLFG Bayern

weiterlesen


06. Februar - 7. Februar 2015

8. Süddeutesche Fleischrindertage in Ilshofen

Züchter aus Bayern und Baden-Württemberg hatten auch dieses Jahr wieder den gemeinsamen süddeutschen Fleischrindermarkt stark bestückt. 28 Angusbullen und 23 Limousinbullen bildeten die Hauptkontingente neben fünf Charolaisbullen und erstmalig zwei Blonde d'Aquitainebullen. Jeweils zwei Angus- und Hereford-Jungrinder fanden neue Besitzer.    weiterlesen


23. Januar - 24. Januar 2015

Zuchtviehmarkt Ansbach und Bundesschau Pinzgauer

Der 51. Zuchtviehmarkt in der Rezathalle in Ansbach war mit rund 50 Bullen stark beschickt und nicht minder stark war die Qualität der Bullen. Wie schon in den Jahren zuvor waren die Rassen Angus und Limousin mit den meisten Bullen im Angebot.   

 Am Vorabend der Auktion war die Bundesschau Pinzgauer zu Gast. Die bayerischen Zuchtbetriebe wurden für ihre Erfolge am Samstagvormittag geehrt. Gleichzeitig konnten die Auktionsbesucher noch einmal diese ausgesprochen schöne Rasse in Ring bewundern.

weiterlesen


Kontakt
Fleischrinderverband Bayern e.V.
Postfach 1843, 91509 Ansbach
Kaltengreuther Str. 1, 91522 Ansbach
Telefon (0981) 48841-0
Telefax (0981) 48841-311

11.05.2017

Rundschreiben Mai 2017

Hier das aktuelle Rundschreiben Mai 2017, mit Aktuellem aus dem Fachzentrum und der Geschäftsstelle des FVB.
weiterlesen


27.04.2017

Die Gefahr, dass die Blauzungenkrankheit Deutschland erreicht, wir allgemein als sehr groß angesehen. BT-V 8 nähert sich aus Frankreich, BT-V 4 aus Südost-Europa.


weiterlesen

12.04.2017

Gefährdete Rinderrassen

Antrag auf Auszahlung eines Zuschusses zur Erhaltung gefährdeter
einheimischer landwirtschaftlicher Nutztierrassen

jetzt auch für Gelbvieh

Termin 15. November 2017!


weiterlesen